Das DRK-Weiher hat neben den sonst rein sanitätsbezogenen Gruppen, wie der Notfallhilfe oder dem Jugendrotkreuz, auch eine Badmintonabteilung. Diese Gruppe trifft sich wöchentlich, um gemeinsam von 18:30Uhr bis 20:00Uhr Badminton zu spielen und endet in der Regel nach einem gemütlichem Hocketse, bei dem nochmal einzelne Spieltaktiken besprochen werden.
Die Badmintonabteilung hat zurzeit 14 aktive Spieler in einem bunt gemischten Altersspektrum. Austragungsort der Spiele ist im Sommer in der Mehrzweckhalle und im Winter im Gärtner Sportpark in Weiher.

Neben dem Badminton Spielen beteiligt sich die Badmintonabteilung auch beim jährlich stattfindenden Kerwefest auf dem Kirchplatz oder an DRK internen Grillfesten. Des Weiteren werden außerhalb der Spielzeit regelmäßig Geburtstage gefeiert, Fahrrad gefahren, gewandert oder einfach auch nur gemütlich Essen gegangen.

In Indien gefundene Höhlenzeichnungen belegen, dass dort bereits vor 2000 Jahren eine Badminton ähnliche Sportart ausgetragen wurde. Zwar ist die Tradition der Badmintonabteilung Weiher nicht ganz so alt, jedoch kann sie auf ganze 30 Jahre zurückblicken.

Seit der Fertigstellung der Mehrzweckhalle in Weiher, existiert die Badmintonmannschaft des DRK-Weiher. Gründungsmitglied der Badmintongruppe und immer noch aktiver Spieler ist Erich Bellm.